Nje Guten Tag, und auf Wiedersehen
Gratis bloggen bei
myblog.de

Das erste Mal...

Uh updator

Version 2.1:

Version 2.1
11.12.06 23:05


Muetzenkind 2.0

Momentan noch
Hier.
10.12.06 23:48


8.12.06 19:24


Woismeinekamera?

Schon gehört, yeah, meine Kamera war ja nicht mehr sm Start, aufgrudn eines unglücklichen Manövers hat der Blitz nich mehr funktioniert. He, die muss doch mit dahin !
Was sidn das überhaupt für Kackbratzen vom Fotoladen, die meinten das dauert 2 Wochen, aber nischt, kann ich mal schön von der Backe schmiern.

I got linked! Danke, D.

OhUhOooh morgen erstmal Mathe und am Dienstag Tag der Apokalypse aka. Latein doppelstündig. Mhhhm, nicht mehr lang zum Latinum. Ich sehe mich schon an dem Tag, an dem ich gehässig lache und für immer den Altsprachenraum verlasse.
6.12.06 15:37


Warum haben alle immer bessere Inhalte als ich?

Ich bin gerade mal wieder blogrollmäßig unterwegs gewesen, aber ich bin eingeschnappt. Zu beleidigt, um die zu verlinken; ich bin doch kein Börsenhaus!
Ich les die Sachen immer und da drunetr stehen viele Kommentare und so und dass der Eintrag ja so toll war. Und wer liebt mich? Wieder keiner. Aber die Apokalypse wird kommen, und dann bin ich Herrscher in der Welt und ihr müsst mir meinen Kuchen bringen und außerdem dafür sorgen, dass ich schon, bevor ich aufwache, gut aussehe.
Ließe sich das machen? Ich habe auch noch ein lustiges Teil gefunden, bei google nämlich. Das kann Webseiten in jede erdenkliche Sprache übersetzen. Aber ich geb den Link nicht her. Ätsch!
Ich will seit einer Stunde im Bett sein, aber das klappt natürlich nicht; ist ja klar.

Und dabei gab es doch so wunderbare Seiten. Egal. Was macht eigentlich Sarah Kuttner? Das ist ein Phänomen: Entweder man mag sie gerne, oder man mag sie einfach gar nicht. Ich gehör zu den ersteren, sie ist wenigsten unterhaltsam.

Da fällt mir übrigends auch noch eine kleine Anekdote ein, un zwar von heute, in der Pause vor Franzeckisch. Jedes Mal, wenn wir unser geliebtes WP2-Fach abarbeiten, kommen dem ganzen Kurs diverse Mordgelüste über den Lehrer in den Sinn. Nicht, dass diese persönlich gemeint wären, ist es doch eher die allgemeine Abneigung gegenüber des Frankophonen. Da ist mir aber eingefallen, dass es auch gar keinen Sinn machen würde, jemanden beispielsweise aus dem Fenster zu schmeißen, weil ja heutzutage nicht mal mehr der Tod verlässlich ist. Oder warum überlebt man Giftgasanschläge heute, wenn das früher nicht der Fall war? Jah, wegen der Ärzte! Sie, meine Leser, sollten das auf niemanden beziehen, sondern sich lediglich Gedanken dazu machen, das jedwede Art von Mord (Suizid, Ehrenmord etc.) immer schwieriger wird, je schneller unsere Zeit voranschreitet. Ich rufe natürlich nicht dazu aus, im Gegenteil! In der Gegenwart müssen Sie sich viel geschicktere Lösungen einfallen lassen, jemanden zum Schweigen zu bringen. Mord ist also keine Möglichkeit.
4.12.06 20:54


Kanada ist fertig!

Endlich ist das Teil fertig, hat ja auch lang genug gedauert. Jetzt kommt noch England auf ne DVD, und dann glaubst du auch nichts mehr.
Vorhin hab ich mich erstmal an einem Bild geschnitten. Wie das geht? Die Frontscheibe von dem Rahmen ist an einer Ecke abgebrochen und ich bin ganz fies daran entlang.
Und da sag noch einer, amn könne sich nciht verletzen an Bildern.

Bei Bildern fällt mir natürlich noch PhotoBooth ein, vorhin mit Vincent auch noch ein, zwei lustige Bildchen geschossen. Hat man Bock drauf!

Klick, wie edel ist denn das?
30.11.06 21:00


Edit

Ach ja, zu dem Thema fällt mir noch mehr ein:
Gestern nämlich bin ich so richitg sportlich, schwing mich aufs Laufband und geh ab. Man muss wissen, normalerweise bin ich nicht die hardcore-Läuferin, aber wenn das Ding schon mal angfangen hat zu rotiern, hab ich sogar Spaß dran. Und dann, bei Minute 20, geht auf einmal dieses beschissene Laufband komplett aus und lässt sich auch nicht mehr anstellen.
Motivationsschub war das auch nicht gerade.
29.11.06 14:27


Menstruationsbeschwerden

Aso, folgendes.
Dass Jungs keine Ahnung von a) der weiblichen Psyche, b) des weiblichen Zyklusses und c) der Weiblichkeit im Allgemeinen haben, ist ja schon länger bekannt.

Meistens verstehen Männer einfach nichts, deswegen heißen sie ja auch so, und deswegen laufen Gespräche (wenn man eben niemand anders zum reden hat, mein Gott) eben auch richtig scheiße ab.

"Ihbah, ich hab meine Tage."
"Mhhm...Jah, kann mal vorkommen, ne?"
"Ich hab so zu nichts mehr Bock, alles kotzt mich an."
"Jaaahhh.. Sind wohl die Hormone."
"Ey mann, hallo cih hab so voll die Schmerzen und du kannst mich nich mal bemitleiden!"
"..Was hast du denn?"

Thö, da hat man ja echt keine Lust mehr- nicht dass ich jetzt übermäßig feministisch veranlagt bin. Aber Wie gut dass ich Freundinnen hab.
28.11.06 15:49


Emsdetten, die 10.000

Ich habe gerade einen kritischen Artikel gefunden, eine Art Augenweide in dem ganzen Unterhaltungszeugs. Und Bruener hat sogar Recht, zum großen Teil.

Dieser kleine Asi, oder Hilfesuchende, je nach Sichtweise, fängt an, obwohl mangels Intellekt eher noch etwas staksig, die Konsumgesellschaft zu durchschauen und fühlt sich ganz gehörig verarscht. Aber das ist ja auch klar, wenn man zu spät die Nebenwirkungen einer derart materiell veranlagten Nation erkennt. Allerdings ist ihm wohl nicht aufgefallen, dass er selbst von diesem Mob prfitiert hat: Waffen gekauft, was zu essen gehabt, und sonst hat er nicht wirklcih am Hungertuch nagen müssen- Obgleich seines 1-Euro Jobs er eine mangelnde Perspektive vor sich hatte. Wie auch immer, statt ein Vermögen mit Anklagen gegen die moderne 10000-Klassen-Gesellschaft zu starten, hat er sich das Leben genommen. Politiker nutzen die Aufruhr für sich; Publicity ist ein wichtiges Wort, wenn man die junge Wählerschaft für sich gewinnen will. Und so wird um den unwichtigsten aller Schuldpunkte gestritten, nämlich, ob Egoshooterspiele a) zensiert, b) um 2 Jahre in der Altersbeschränkung (auf 16 (!) ) hochgesetzt oder c) einfach ganz verboten werden sollten.

Schuldcoupons lösen das Problem nicht, helfen aber, etwas über die äußerst komplexe Psyche des Jungen zu lernen.
Natürlich gib es viele Perspektiven, viele Motive, um eine von Narzißmus nour so stotzende Tat zu begehen- Ich bin für die Eltern.
Wenn du deinem 5-Jährigen Sprössling nicht mit auf den Weg gibst, dass gewisse Dinge frugal ungeeignet für eine kritisch-intelligente, höfliche Gemeinde sind, dann bist du üebrfordert. Ich gehe mal davon aus, dass die Eltern sich der Lage gar nicht bewusst waren und die Erziehung dem Lehrpersonal in die Hände gegeben haben. Die haben in diesem figurativen Fall nebenbei auch irgendwie versagt. Das hat unser Freund auch gesagt (klick, um den blog zu seh'n). In den letzten 2 Jahren hätte das aber auch keinen Unterschied gemacht, aber wenn mein Sohn die ganze Zeit vorm rechner kleben und Cs zocken würd, dann gäbs erstmal ein paar auf die Löffel. Wie soll das Kind denn da eine Persönlichkeit bilden, wenn es keine Ahnung hat, wie man mit Menschen umgeht? Planlos, echt.

P.S. Das Gangspecial der Vice (klick!) ist wirklich nciht schlecht. Bloods versus Cribs, und warum der Cribwalk überhaupt so behindert heißt.

P.P.S. Laut V.Clasen ist das Blut bei CounterStrike vieleckig. Vielleicht sind das ja Stop-schilder.

P.P.P.S.: Warum keiner die Schweiz angreift? Sie ist politisch unbeteiligt und: Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit haben gewisse Terroristen ihre kleinen Anlagen am Start. Also: Schweiz lüftet Bankengeheimnis = Weltkrieg.

vice, schweiz und el kaida, eckiges lu bei counterstrike.
27.11.06 21:20


Warum Wochenden manchmal hilfreich sind

Ich war bis gestern noch in Neuastenberg, und cih habe 5 minuten, um zu berichten, dann hab ich Töpfern. Es sindd a schon so einige Weihnachtsgeschenke zusammengekommen.

Neuastenberg hat mich Kontakte knüpfen lassen, es gab ein bisschen Bier und ich hatte Spaß. in dem heimelichen chillik eingerichteten autonomen Appartement Nummer 6. Kindergeburtstag wurde auch gefeiert, da sind für Samstag gute Sachen dabei gewesen...
Herzlichen Glückwnsch, Alex Klenk, der hat Geburtstag heut und wird 16.
27.11.06 14:47


 [eine Seite weiter]