Nje Guten Tag, und auf Wiedersehen
Gratis bloggen bei
myblog.de

Aufdaten+ News

post scriptum

links kommen noch, wenn ich mal bock hab.
4.9.06 16:52


SMS-Alarm!?

Guten Tag!

Also, heute mittag hab ich folgende SMS von einem gewissen
C. Winkler bekommen:

14:39
Soll nächstes wochenende ne live performance in einem skateshop in bielefeld machen. Bock darüber ein video für myspace bzw. youtube zu filmen?


Ja, ich will :D! Eieieiei, gibts dann wohl auch hier zu sehnisseln.

Heute dann auch den Autogrammwunsch für Panic! At The Disco abgeschickt, ich hoffe, da bekomm ich was wieder, wär ja traurig wenn nicht!

Mhmmm the new creation: Pommes mit der Schokososse vom MCFlurry... Uiiii!

Morgen ist Kino angesagt, Film? Klar, was sollte es anderes sein als Miami Vice mit Pornoblockbart Colin und seinem schwarzen Gehilfen? Gucken, wies wird!

Auch noch die neue blond gekauft und die VICE geholt,
steht wieder allerhand feines drin!

Ach und noch was: Passü und Max, welches Parfum is yours? Unhöflich, nicht zu antworten.. Lass es mich wissen :P
31.8.06 20:08


Neue Fotos

Letzte Kapazität ausgenutzt:


MKs Photos...


Guten Tag, Hefte raus, Klassenarbeit!
30.8.06 16:27


New Design, Dawgs!

Also, das ist wohl vorläufig erstmal das neue Design, sieht ja eigentlich auch ganz schick aus, ne? Wegen der "Schniepies" im Hintergrund: Natürlich sind das keine, ich hab die nur in Photoshop mit der scheiß Trackpattsatatur gemalt, deswegen sieht das ein bisschen merkwürdig aus. Aber, so zum Herbst hin braucht man ja ein bisschen was frisches.
Anregungen dürft ihr sogar auch entgegenbringen. Wenn ihr wollt.

Mein Tag war eher so bescheiden, war eben mit Hausaufgaben und der Seite hier beschäfttig, und ich hab neue Fotos gemacht, aber das muss ich noch regeln mit dem hochladen, bei Flickr ist alles voll im Moment, deswegen gehts erst wieder am 1.09.
Freut euch trotzdem, das Portraitkind war dieses Mal Tee von den drei Ausrufezeichen: Nee, Wee und Tee. Ihr wisst, wer gemeint ist!

Eieieiei, es kriselt überall! Übrigends ist es nicht wünschenswert, wenn ich schreibe, dass ich "Alkohol trinke". Uiuiuiui, es hat also nicht schlecht gewirkt, ich krieg auch jetzt ne Tür zwischen Klavier- und meinem Zimmer.

Jaha, bald melde ich mich wieder, ich muss nur mal jetzt was essen, sonst rastet meine Mutter schon wieder so krass aus! Sie geht immer voll ab, weil ich
a) nicht mehr mit ihr rede

und sie
b)"sich erpresst" (?) fühlt
c) möglicherweise in der Midlife-Crisis feststeckt
d) mich lieb hat, mich aber trotzdem nie ernst nimmt.

Tja, dann eben nicht. Ich kann auch andere Sachen machen als mich mit ihr zu vertragen.

Ach und das ist auch kein Angriff von Privatsphäre, eher so eine Mitteilung, ich kenne einige, denen das Problem "Mutter-Kind-Stress-ist-in-der-Luft" durchaus bekannt ist.

Eieieieiei!
Ich hoffe, euch gefällt das Ding!
29.8.06 21:05


Alles neu...

..macht der August, kommt alles noch.

ikea.de!
23.8.06 22:14


Ipod Reverse!

Ey, ich gerade so mit Herrn Dieckmann am telefonieren, nebenbei auf der Appleseite rumgedorkt um Antwort auf das schwerwiegende Ipod-Komaproblem zu finden.
Erst steht da was von zurücksetzen, und ich dachte schon, ich müsste ihn einschicken.
Doch dann, nach 9 wöchiger Abwesenheit meines geliebten Geräts, ein Lebenszeichen!
Mein Tag ist gerettet.

Neuigkeiten 1.0: Tilla K. hat jetzt nen Macker am Start, uuiuiui seit heute geht es rund!
Neuigkeiten 2.0: Momentan chillt Wiebke E. Nuemann bei mir. Plentzke, man!
Neuigkeiten 3.0: Adio :D
21.8.06 19:45


10.8.06 22:25


Gestern

Gestern war eigentlich mehr so ein Gammeltag,
eigentlich wollte ich ja mit gewissen Personen aufs Weinfest chillen, weißt du auch...
Da aber keiner der benötigten Gestalten auch nur annähernd erreichbar war, ereilte mich das Glück in Form eines Anrufs.
Der beeinhaltete eine Einladung zur Abschiedsparty einiger Leute.
Zu denen gehörte unter anderen (Kilian G., der an diesem Abend noch einen herben Eduard mit Juliane H. aus M. hinlegen sollte, wird nur in Klammern genannt, mit dem hab ich ja nicht allzu viel zu tun) auch Transfiskus D Punkt, der wohl für ein leckeres Jahr nach Amerika entschwindet. Auf jeden Fall waren Wiebke und ich da am Stizzl,
natürlich auch deren Schwester Ina und alle ihre Freunde. Getroffen habe ich auch noch Ekki, der, laut Christian, seinem besten Freund, immer sehr willig würde wenn er betrunken sei. Ja, den Eindruck hatten wir auch. Des Weiteren hatte jeder 2 Euro zu zahlen und dafür Freibier für alle aus einer luuschen Zapfanlage, die von T Punkts Schwester bedient wurde. Die klassische Privatparty also, war aber top. Danke nochmal. Sophi hat sich noch bei mir einquatiert und muss jetzt einem 13-Jährigen Kumpel (?) erzählen, dass sie so besoffen war dass sie leider nicht mehr hat zu ihm fahren und dort übernachten können. Viel Spaß :D

Des Weiteren ist Homie Max aus dem Norden zurück, willkommen.Oder so.
Dienstag ist dicker Abschied von Iner, so gegen abend und
Montag gilt es, feines Stockbrot zu zaubern. Lagerfeuer, ja!
Mittwoch: Schule.
6.8.06 13:15


Endlich, endlich!

Aus Kanada zurück, ich hab keine Lust, darüber zu berichten, weil es sowieso endgeil war und ein bisschen zu verspätet gewesen wäre. Aber vielleicht findet man hier noch ein bisschen Footage, in den nächsten Monaten.

Jetzt aber weiter von dem Fahrtenbericht des herbsten Urlaubs unter der spanischen Costasonne, Calella, die erste!

Losgefahren sind wir am 17.07., einen Tag nach Niklas' und am Tag von Simons Geburtstag, so gegen 20 vor 11 aus Münster.
Ich persönlich konnte schon um 8 nicht mehr richtig schlafen, weil ich ja ganz kribbelig und so war und außrdem erst die Hälfte noch nicht gepackt hatte.
Unsere Reisebegleiterin hieß wohl Katrin, ließ sich aber aufgrund mangelnden Selbstbewusstseins immer "Kate" nennen. Natürlich hat sich unsere kleine Reisegruppe nicht daran gehalten. Kate stellte sich im Laufe des Urlaubs übrigends noch als hervorragende Sängerin heraus, aber das ist eine andere Geschichte.

Tag 1 war dementsprechend der Dienstag, so gegen 9 Uhr nach 22 Stunden endloser Fahrt endlich unten angekommen. Unten? Ja, denn unser Camp lag ungefähr 5000000 Meter über dem Meeresspiegel, was wir von nun an täglich mindestens zweimal tippeln durften. Dafür sind wir aber auch mies durchtrainiert. Wir "checkten" ein aka. wir rafften uns auf, nach oben zu huren. Dann, im Fun und Food Bereich, einem Teil des Camps in dem man essen und wenn man wollte auch trinken konnte, wurden wir abgestellt. Mit unserem Gepäck haben wir 2 Stunden in sehr warmer Atmosphäre auf die Zuteilung unserer Zelte gewartet. Wir durften nicht zum Strand, aber nach einer kleinen Diskussion wenigstens zum ultraverchlorten Pool. Ich hoffe, ihr bemerkt diese negative Schwingung, die muss da rein, damit der Rest noch besser zur Geltung kommt. Die Leute, die wir bis dato gesehen hatten,wurden klischeehaft in hässlich (60 %), bitchig (40%), normal (10%), Techno-Schwutte (60%) und Rest (Rest halt)eingeteilt (Man kann auch zwei Sachen sein).

Demnächst geht es weiter mit Bericht, jetzt muss ich mal eben ne Haarkur machen :D!
1.8.06 17:38


Ach ja...

der Starschnitt sollte natürlich wie immer nicht zu ernst genommen werden, also bitte, nicht mich dafür hassen. Weil sonst heißt es ja wieder: Versuch den Crib-walk noch ein drittes Mal.... Nene, läuft schon alles.
15.6.06 22:20


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]