Nje Guten Tag, und auf Wiedersehen
Gratis bloggen bei
myblog.de

Wissen...

Woran Beethoven gestorben is

Mit Blogeinträgen ist das ja immer so eine Sache. Ursprünglich war der/das "blog" ja tatsächlich ein Internet-Tagebuch, und nur so ganz Privilegierte (Wie z.B Edelnutten..) haben diesen Service für sich genutzt. Und heute, Web 2.0. man! Jeder Asi hat ein blog, und wenn nich das, dann wenigstens doch myspace. Naja, wie auch immer, dachte es, nun zum heutigen Wissen.

Neulich im Musikunterricht wollte ein gewisser Dr. R. die zweifellosen körperlichen Leiden Ludwig van Beethovens nicht anerkennen. Berichtigt wurde ich, er sei doch taub gewesen, was wiederum ganz klar ein seelisches Leiden sei, aufgrund dessen er auch das Heiligenstädter Testament, seine 3.Symphonie, verfasst hat.
Beethoven litt unter einer Spätsyphilis, Leberzirrhose, Diarrhoe, Darmkoliken etc. Die Leberverkleinerung rührtt also von seinem unglaublichen Alkoholgenuss her, (Beethoven starb 1827; ab '25 hat er nochmal richtig reingehauen, zum Thema Konsum: s. viceland.com). Auf jeden Fall rührte sein chronisch fortschreitendes, schlechtes Gehör wahrscheinlich von der Syphilis her, die damals eine richtige Trendkrankheit war. Und was heute die Globuli, das warn da eben Heilbäder en masse. Wie auch immer, die Moral von der Geschicht lautet: Osteogenesis Imperfekta, ein teilweise verknöcherter Gehörgang. Zwar werden auch noch andere Faktoren der Ursache Beethovens Leidens in Betracht gezogen, jedoch konnten diese nicht eindeutig belegt werden.
Achso.
8.12.06 18:51


Meine Zahlen bessern sich..

..und meine Laune auch zusehens.
Ich mache ja gerade einen Lebenswandel durch, zumindest was das frühe Aufstehen betrifft.
Normalerweise müsste ich ja nur chillik um 10 nach 7 aufstehen, jetzt aber werde ich mich schon um halb sieben (in Zahlen: 6:30) aus dem Bett schwingen, um zu duschen und morgens frisch auszusehen. Gesagt-getan. Und was muss ich feststellen, als ich pünktlich in der staatl. Lehranstalt eintreffe? 1.frei.
Die Moral von der Geschicht: Man kriegt nichts geschenkt, und je besser mans machen will, desto mehr Steine kriegt man in den Weg geschmissen. Da ist die MOtivation doch im Eimer.
29.11.06 14:25


Wissen...

1) Wenn du nicht weißt, was du willst, wirf ne Münze: Wenn du sie manipulieren willst, weißt du was du willst.

2) Jan Delay ist Udo Lindenberg-Fan.

3) Essen versus Hungern: Googlefight: Essen.
8.11.06 20:30


Wissen...

...länger nichts mehr dazugepostet, obwohl ich doch eine Menge gelernt habe (n sollte)

1) Markus Kavka wird auch ganz anders geschrieben als Franz Kafka.
2) Wikipedia.de ist wohl hilfreich.
3) Ich hab das HTML-Zeug für die Seite selbst gemacht. Vielleicht hätte ich das beim Webaward angeben sollen?
4) Nicht nachtragend sein!
5) Seine Kinder will man meist nicht nach der ersten großen Liebe benennen.
6) Kannst du mein Monster halten?
7) Negerwitze sind rassistisch. Trotzdem lachen alle drüber!
8) Emos sind behindert!
9) Wer sich in eine Schublade stecken lässt, hat Probleme mit seinem Ego!
10) Ich liebe Mathe
25.10.06 20:43


Wissen...

1) Orangina muss man vor dem Trinken schütteln.
2) Vertraue keinem langhaarigen, linken Punk.
3) "Ridder" = "Wirklich?"
4) Das Leben ist Gott!
5) Sweet Home Alabama!
6) Es ist doch möglich, mit der Zunge seinen Ellbogen zu berühren.
7) Klick!
20.9.06 20:29


Warum man lieber alleine im Bus sitzt

Kennst du das Problem: Du steigst in Bus A ein und setzt dich, wenn möglich, auf einen Platz, in dessen unmittelbaren Umfeld sich kein anderer Fahrgast befindet.
Aber wieso ist das so?
Ich hab ein bisschen recherchiert und habe bei Janne
eine Antwort gefunden, die mir ebenso schmeckt.
In Kurzfassung steht eigentlich nur die Verhaltensweise drin, dass man lieber, selbst wenn jemand fragt, ob noch ein Platz frei ist, allein sein möchte.
Du kannst noch so extrovertiert sein, dieses Verrhalten ist ja nahezu angeboren!
Möglicherweise ist das also so eine Art Selbstschutzreflex?
Also, mal angenommen, du siehst nicht aus wie Marilyn Monroe oder Greta garbo zu ihren besten Zeiten, sondern bist nur der Durchschnittsmensch.
Wer kennt das nicht, schräg angeguckt werden und Lästereien zu hören bekommen?

Meiner Meinung nach willst du dich nur vor genau dem schützen. Also sag ich mir für alle nächsten Male: Platz frei- mit heißem Typ daneben- Wieso eigentlich nicht?
Hoffentlich führt das zu neuen Kontakten.
22.8.06 21:32


Viel zu lustig

Nach Schweizer Namensrecht gehört Simone zu den Vornamen, die das Geschlecht nicht eindeutig bestimmen, der Vorname Simone muss also mit einem anderen eindeutig weiblichen oder männlichen Vornamen kombiniert (z.B. Simone Pietro, Simone Erika) oder in einer eindeutig das Geschlecht bezeichnenden Form (Simon, Simona) gewählt werden (Artikel 69 der Zivilstandsordnung v. 01. Juni 1953, Vornamengebung).
Via Wikipedia, tja, da sollten manche Menschen tatsächlich Probleme bekommen. Haha
7.6.06 00:07


Wissen...

Das Produkt "Meister Proper", also auch das spanische und allseits beliebte Chlor-Waschmittel Don Limpio, gehört zum gleichen Unternehmen wie Herbal Essences.
Frage: Ist jetzt in meinem Haarshampoo Chlor enthalten? Muss ich mir jetzt einen Haarersatz kaufen?
Fragen über Fragen.
4.6.06 15:32


Wissen...

Creme Brulee ist mit dem Löffel zu knacken.
30.5.06 19:11


Wissen...

51) Der Name des roten Meeres ist aus einem Schreibfehler entstanden; ursprünglich hieß das Ding nämlich Reed Sea (aka. Schilfmeer), aber irgendein Trottel war zu dumm, drum hieß es von da an nur noch Red Sea.

52) Mundgeruch lässt sich am besten durch kontinuierliche Zahnhygiene kompensieren.

53) Teppich ist sehr undankbar was das Umkippen einer Teetasse angeht.

54) Keith Richards hat viele Falten im Gesicht.

55) Nietzsche hieß mit Vornamen Friederich.
8.5.06 20:51


 [eine Seite weiter]